Herzlich Willkommen im Kinderhaus Windradl in Greifenberg
Herzlich Willkommenim Kinderhaus Windradl in Greifenberg

Jahresrückblick 2011/2012 Kindergarten

 

Nachdem sich im September alle Neuen gut eingelebt haben, starten wir das neue Kindergartenjahr mit einem Thema,

dass uns die nächsten Monate begleiten wird: „Ich bin ich und Du bist Du“.


Im Rahmen des Themas beschäftigen wir uns mit unserem Körper und unseren Sinnen:

Körperwahrnehmung:

  • Entspannungsübungen
  • Massagegeschichten
  • Körperreise

Emotionale Intelligenz:

  • GesprächeLieder
  • Bilderbücher und Geschichten über Gefühle
  • Konfliktbewältigungsstrategien

Sensumotorische Wahrnehmung:

  • Tast- und Fühlspiele für Hände und Füße
  • Igelballmassage

Motorik:

  • psychomotorische Bewegungsspiele
  • Yoga
  • Bewegungsbaustellen

Sprachförderung:

  • Reime
  • Fingerspiele
  • Geschichten
  • Gespräche zu Körper und Gefühle

Bildnerisches Gestalten:

  • Selbstportrait
  • Selbstbildnis in Lebensgröße
  • Fotoserie "Gefühle"
  • "Gefühle sind wie Farben"
  • Malen zu  Musik

 
Im Oktober begeben wir uns für eine Woche – wie jedes Jahr – in den Wald. Dort gehen wir auf Abenteuerreise, bauen ein Lager aus Ästen, singen Räuberlieder, hören Märchen, beobachten kleine Tiere in der Becherlupe, sammeln Steine und Schneckenhäuser.


Im November bereiten wir uns auf das St. Martinsfest vor: Wir sprechen über das Teilen, sehen das Bilderbuch „St. Martin“ und die Diareihe „Martin und Markus mit dem Raben“, lernen unsere Laternenlieder, backen Martinsgänse und feiern einen Martinsgottesdienst mit der Gemeinde. Auf dem anschließenden Martinsumzug leuchten unsere Laternen um die Wette. Die Adventszeit läuten wir mit unserem Adventsmarkt ein.


Das Rahmenprogramm mit Schwedenfeuer, Waffelstand, Suppen aus dem Dreibein und einer romantischen Pferdekutschfahrt durch das Dorf lockt viele Besucher an. Der Advent ist eine Zeit der Traditionen; das Entzünden der Kerzen auf dem Adventskranz und das Öffnen des Adventskalenders ist ein tägliches Ritual in allen Gruppen. In diesem Jahr gibt es einen ganz außergewöhnlichen Adventskalender – Wir schenken Zeit: Jeden Tag werden die Kinder durcheine andere Aktion (durchgeführt von Eltern oder Erzieherinnen überrascht). Da gibt es Pizza backen, Kasperltheater, Tänze, Besichtigung einer Zahnarztpraxis, Bastelaktionen und vieles mehr. Im Advent beschäftigen wir uns mit weihnachtlichen Kimspielen (Riechen, Schmecken, Fühlen z.B. von Orangen, Lebkuchen, Zimtstangen etc.), mit Weihnachtsbilderbüchern und -Liedern, Klanggeschichten u.v.m.. Geheimnisvoll gestalten wir unsere Weihnachtsgeschenke für die Eltern, z.B. selbstgemachtes, duftendes Badesalz. Natürlich feiern wir zusammen Nikolaus und eine Weihnachtsfeier, bei der wir gemütlich bei Kinderpunsch und Plätzchen zusammensitzen, gibt es auch.



Nach den Weihnachtsferien beschäftigen wir uns mit einem weiteren Thema aus dem Förderbereich „Emotionale Intelligenz“ : Unser Faschingsthema heißt. „Stark wie Pippi Langstrumpf“. Als
Gemeinschaftsarbeit bauen wir eine Villa Kunterbunt aus Holz für unser Foyer, in der die Kinder monatelang gerne spielen. Wir verkleiden uns und schlüpfen im Rollenspiel in andere Rollen. Wir
spielen viele Spiele rund um das Thema „Gefühle“, z.B. „Was macht Wut – was tut gut?“ , sprechen über unsere Ressourcen (Was kann ich besonders gut?) Wir arbeiten mit Bildkarten zum Thema
Gefühle und versuchen uns auf dem Streitteppich in andere hineinzuversetzen. Stark wie Pippi Langstrumpf turnen wir durch einen Klettergarten in unserer Turnhalle und probieren unsere
körperlichen Kräfte aus. Der Fasching endet mit einer rauschenden Faschingsparty mit Kinderdisco, Pippi Langstrumpf – Liedern und –Spielen.
Im April wird natürlich Ostern gefeiert – mit den dazugehörigen Vorbereitungen und die Vorschulkinder besuchen die Gärtnerei Dumbsky in Hechenwang und dürfen dort Blumen für unseren Pflanzenmarkt ansäen.


Weiter geht es mit dem Thema „Gefühle sind wie Farben“, das uns die nächsten vier Monate lang beschäftigt. Wir erfahren viel über Künstler und Kunst. Wir betrachten Bilder von Monet, van Gogh,
Paul Klee, Albrecht Dürer etc. und gestalten selbst Bilder in deren Techniken. Die Kinder verteilen sich gruppenübergreifend auf vier Ateliers und arbeiten dort einmal die Woche zusammen. Es gibt
ein Naturatelier, ein Leinwandatelier, ein Papieratelier und ein Skulpturenatelier. In den Ateliers gestalten unsere kleinen Künstler viele Kunstwerke, die wir in der Sparkasse ausstellen und auf unserem großen Künstler- Sommerfest.


Wir laden eine Künstlerin aus dem Ort ein, die mit Skulpturen für den Garten gestaltet und ihre Kunstwerke bei uns ausstellt, damit die Kinder sich in Ruhe damit beschäftigen können. Eine Filzkünstlerin kommt ebenfalls zu uns und bietet eine Filzwoche für alle Kinder an. Im Sommer führt uns unser Jahresausflug in den Burgwald bei Dießen.


Die Kinder aus dem Umweltworkshop verbringen einen informativen Vormittag im Wald mit den Greifenberger Jägern.


Im Rahmen unserer Brandschutzwoche sehen wir Bilderbücher von der Feuerwehr und lernen den „Rettungssong“. Wir über das Verhalten im Brandfall und sind bei der freiwilligen Feuerwehr in Greifenberg eingeladen.


Im Juli heißt es Abschied nehmen von unseren Vorschulkindern. Sie sind jetzt schwer beschäftigt mit dem Basteln der Schultüten, besuchen ihre zukünftige Lehrerin in der Schule und übernachten zum Abschluss im Kindergarten.
 

Wir sagen „Servus“ und freuen uns auf erholsame Ferien und ein neues spannendes Kindergartenjahr! Unsere Konzeption schließt viele Aktionen ein, die regelmäßig, das ganze Jahr hindurch, angeboten werden:

  • Familienfeste, Eltern-Kind-Aktionstage und Beratungsgespräche
  • Gestaltung der Entwicklungsbiografien mit jedem einzelen Kind
  • Arbeit mit den Vorschulkindern, Entwicklungstest und Einzelförderung
  • Geburtstagsfeiern und Feste wie Ostern, Nikolaus
  • Gruppenübergreifende Workshops: Yoga, Technik, Sprache, Psychomotorik, Umwelt, Mathematik und Kunst
  • Kariesprohylaxe zweimaljährlich
  • Kooperation mit dem Seniorenheim "Theresienbad"
  • Vorkurs Deutsch
  • Zusammenarbeit mit der Logopädin, der Ergotherapeutin und der Frühförderung bei uns im Haus
  • Morgentliches Singen mit Gitarre in der Turnhalle für alle Kinder, die gerne singen
  • Bambinitreffen: gemeinsame Aktionen mit "alten" Krippenkindern und "neuen" Kindergartenkindern

Hier finden Sie uns:

Kinderhaus Windradl
Karwendelstr. 10
86926 Greifenberg

Unsere Öffnungszeiten:

Mo.

7:00 - 16:30 Uhr

Di.

7:00 - 16:30 Uhr

Mi.

7:00 - 16:30 Uhr

Do.

7:00 - 16:30 Uhr

Fr.

7:00 - 14:00 Uhr

Kontakt zu uns:

Tel-Nr.:

+49 8192 7765

Fax-Nr.:

08192 996467

E-Mail:

kiga_windradl@web.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergarten Windradl